Garten + TerrasseGartenpflege

Hochbeet selber bauen – so einfach geht es

Hochbeete besitzen zahlreiche Vorteile und finden überall Platz

Ein Hochbeet ist eine tolle Alternative für den Gemüseanbau auf engstem Raum und auf komfortabler Arbeitshöhe. Dafür benötigen Sie nicht einmal einen eigenen Garten. Denn Hochbeete gibt es in zahlreichen Grössen und Varianten, wodurch sie sogar auf kleinen Balkonen Platz finden. Vor allem dann, wenn Sie das Hochbeet selber bauen und es an den frei verfügbaren Raum anpassen.

Vorteile des Hochbeets

Einer der grossen Vorteile eines Hochbeets ist die angenehme Arbeitshöhe. Daher finden Sie Hochbeete nicht nur als Garten auf dem Balkon oder der Terrasse, sondern auch in vielen Gärten. Mit einem hoch gelegten Beet gehört das mühevolle gebückte Arbeiten der Vergangenheit an. Denn hier verrichten Sie alle für die Gartenpflege erforderlichen Tätigkeiten komfortabel im Stehen. Dadurch ist das Hochbeet zwar in seiner Breite begrenzt, nicht jedoch in der Länge.

Hochbeet selber bauen – das benötigen Sie dafür

Vor allem auf kleinen Balkonen ist es sinnvoll, den für das Hochbeet erforderlichen Kasten selbst zu bauen. So passen Sie die Grösse und Form optimal an Ihren Balkon oder die Terrasse an.

Folgendes Material benötigen Sie für den Behälter Ihres Hochbeets:

  • Latten aus Holz oder WPC in der erforderlichen Länge und Anzahl
  • für den Boden eine stabile Platte aus Holz oder Sperrholz (alternativ eine Kunststoffwanne in der passenden Grösse)
  • Leisten als Auflage für den Boden
  • lange Schrauben
  • zur Stabilisierung Alu- oder Kunststoffprofile für die Ecken
  • Kunststofffolie zum Auskleiden des Kastens
  • stabile Standfüsse in der gewünschten Höhe aus Holz oder Metall

Als Werkzeug benötigen Sie einen Akkuschrauber sowie eine Säge, um die Latten auf die gewünschte Länge zu kürzen.

Bauen Sie nun den Kasten des Hochbeets nach dem im Vorfeld entwickelten Plan zusammen und kleiden Sie ihn mit der Plastikfolie rundum aus, sodass das Holz vor der Erde und vor Feuchtigkeit geschützt ist.

Hochbeet als Garten auf dem Balkon vorbereiten

Ist der Holzkasten fertig und steht er auf dem ausgewählten Platz, können Sie ihn befüllen. Die unterste Schicht ist die Drainageschicht und besteht aus Blähton oder einer Schicht aus Zweigen. Legen Sie das Vlies auf diese Schicht, um das Vermischen mit der Erde zu verhindern und befüllen Sie nun ihren Garten auf dem Balkon mit torffreier Erde.

Ist dies erledigt, pflanzen Sie das von Ihnen bevorzugte Gemüse von Tomaten bis Kopfsalat oder nutzen Sie das Hochbeet einfach als grüne Insel aus bienenfreundlichen Blühpflanzen. Kleinere Hochbeete sind perfekt als Kräuterbeet geeignet und versorgen Sie einen Grossteil des Jahres mit frischen Kräutern.